1. Zunächst treffen wir uns zu einem ersten Gespräch. Das ist unverbindlich und kostet nichts. Wir sprechen unter anderem über Eure Vorstellungen und Träume für Eure Hochzeit und über die vielen Möglichkeiten, wie eine freie Trauung gestaltet werden kann. Danach überlegt Ihr in Ruhe, ob wir zueinander passen.
  2. Sollte das der Fall sein, werden wir ein oder zwei weitere Gespräche führen. Dann geht es um Eure Liebesgeschichte. Zum Beispiel: Wie habt Ihr Euch kennengelernt? Wie sieht Euer gemeinsamer Alltag aus? Wo liegen Eure Gemeinsamkeiten und wo Eure Unterschiede? Was wünscht Ihr Euch für Eure Zukunft? Diese Gespräche werden die Grundlage für meine Rede sein. Ausserdem planen wir Eure Zeremonie im Detail.
  3. An Eurem großen Tag leite ich Euch sicher durch Eure Trauzeremonie. Ihr dürft dann loslassen. Ihr sollt Euch einfach wohlfühlen und ganz auf Euch und Eure Liebe konzentrieren. Meine Rede schreibe ich nur für Euch. Ihr steht im Mittelpunkt. Ich verspreche Euch: Meine Rede wird nicht langwierig (15 bis 20 Minuten) und nicht langweilig. Für mich gilt der Grundsatz der FreienRedner: Humorvoll, aber nicht albern. Würdevoll, aber nicht steif.

 

ausgebildet als freie Rednerin